Björn Frers

Björn Frers studierte Theaterwissenschaft, Philosophie, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin. Während seines Studiums arbeitete er zunächst als Regieassistent bei Schauspiel- und Performanceproduktionen, später als Tanzdramaturg in der freien Szene.
Im Anschluss an sein Studium war er als Dramaturgieassistent an der Schaubühne am Lehniner Platz tätig.
Von 2006 bis 2009 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Das Imaginäre in künstlerischen Performanzen“ am Institut für Theaterwissenschaft der FU Berlin. Er war Mitglied des interdisziplinären Graduiertenkollegs „InterArt“ und des Projekts „Poetics and Politics for the Future“ der German-Isreali-Foundation for Scientific Research and Development (Kooperation FU Berlin und Tel Aviv University). Erste wissenschaftliche Artikel erschienen u.a. in „Theatre Research International“ (Cambridge University Press).
Von 2007 bis 2009 arbeitete er freischaffend als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für verschiedene Produktionen aus Tanz, Theater und Performance-Art. Im Rahmen des 10. Festivals Internationale Neue Dramatik war er als Dramaturg an der Schaubühne am Lehniner Platz tätig. Im April 2010 gründete er mit Björn Pätz das Label „björn & björn“, eine Agentur für Produktionsmanagement, Dramaturgie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Darstellenden Kunst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>