Björn Pätz

Björn Pätz wurde in Frankfurt am Main geboren und wuchs am Bodensee auf. In Berlin assistierte er bei freien Projekten und arbeitete als Altenpfleger. Er absolvierte das Studium der Theaterwissenschaft und Neueren deutschen Literatur an der Freien Universität Berlin. Ab 2003 war er für die Internationalen Filmfestspiele Berlin anfangs als Assistent im Bereich Presse tätig, anschließend für drei Jahre Leitung der Presseabteilung des „Queer Film Awards“ der Berlinale. Seit 2004 koordiniert und leitet er die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für aufBruch Gefängnistheater. Ab 2006 folgen zahlreiche freie Projekte als Produktionsleiter u.a. am HAU, sophiensaele, Theater unterm Dach, Ballhaus Naunynstrasse, im Gefängnis und diversen für Theater ungewöhnlichen Orten. Von 2006 bis 2009 Presse- und Produktionsarbeit beispielsweise für Theaterfest Diyalog, Amina Gusner, Brigitte Maria Mayer, Andreas Sauter, hardt attacks und She She Pop. Mit der Theaterregisseurin Anja Gronau, dem aufBruch-Regisseur Peter Atanassow sowie TWO FISH verbindet ihn eine kontinuierliche Zusammenarbeit. Im April 2010 gemeinsame Gründung mit Björn Frers von björn&björn, einer Agentur für Presse, Produktion und Dramaturgie. Ab 2011 Übernahme des Managements für den Choreografen Jeremy Wade.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>